Zwischenfall im Maschienenraum

Moderator: Moderatoren

Post Reply
Sinora
Posts: 23
Joined: Sun 25. Feb 2018, 14:01

Zwischenfall im Maschienenraum

Post by Sinora »

Ein Normaler Tag im Maschinenraum, so man von der Vista von einem normalen Tag sprechen konnte. Der Commander war gerade in den Maschinenraum gekommen, weil etwas "nicht ganz so rund" lief wie sonst, wobei man wohl eher das Wort rund nicht so benutzen sollte, den wann lief auch mal etwas ohne Probleme? Auf jeden Fall war der Commander dazu gestoßen und sah sich ein PADD in an, als sie neben dem Warpkern stand und sich die Daten ansah

Commander Sylanka: "Ist das Sicher? Sind diese Werte im normalen Parameter? Meinen Berechnungen sollte die Abweichung nur 0,023% betragen, laut ihrer Liste aber nur 0,013%. Prüfen Sie die Daten und erneuern Sie Leitung A-13/34-5."

Fähnrich: "Natürlich Commander, wir machen uns gleich dran."

Der Commander ging dann zu den Anzeigen und betrachtete sich die Daten, anscheinend gefiel ihr eine Anzeige nicht, den sogleich begann sie etwas neu Einzustellen. Man kannte den Commander für ihren leichten, bzw. starken dran zum Perfektionismus und so war es nicht verwunderlich, dass sie wohl etwas neu Justierte. Dann bewegte sich etwas, zumindest schienen die Werte im Warpkern kurz anzusteigen, der Commander zog die rechte Augenbraue nach oben und nahm sogleich das PADD wieder in die Hand und stellte sich vor den Warpkern. Sie tippte etwas auf das PADD, als sich dann eine Entladung aus dem Warpkern entfachte, die auf die Ex-Borg übersprang, Anwesende im Maschinenraum rissen die Hände vor ihre Gesichter um nicht geblendet zu werden. Dann hörte man etwas zu Boden fallen und dort wo der Commander gestanden hatte, war nur noch ein leichter schwarzer Fleck auf dem Boden, neben diesem lag das PADD und der Commander war verschwunden. Schnell wurden Scans gemacht und man entdeckte eine Raum-/Zeitanomalie, die sich wohl dort entfaltet hatte durch Störungen im Subraum. Wie auch immer hatte der Commander wohl diese Entdeckt und versucht die Auswirkungen zu minimieren. Das Ende war, dass der Commander weg war, ob Sie tot war, in eine andere Zeit katapultiert wurde oder einfach sich in Rauch aufgelöst hat würde wohl alleine der Spekulation verbleiben. In der Akte wurde der Vermerkt MIA (Missing in Action) eingefügt. Die Zeit würde wohl zeigen, was aus ihr geworden war...
"Ein Toter ist eine Tragödie, eine Million, eine Statistik."
Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest